Technische Federn – Informationen und Hintergründe

Was erwartet Sie hier?

Die Themen dieser Seite stellen unterschiedlichste Produkte im Bereich der technischen Federn vor. Neben den vielen verschiedenen Formen und Ausführungen dieser technischen Bauteile finden Sie außerdem weiterführende Themen über Herstellung und Fertigung, individuelle Lösungen sowie Anforderungen, Aufgaben und Einsatzbereiche von technischen Federn. Die Mischung macht’s. Lassen Sie sich von dem breiten Spektrum an Themen inspirieren.

Haltbarkeit von technischen Federn

Haltbarkeit und Dauerfestigkeit für technische Federn

Technische Federn sind Federstahl-Bauteile, deren Funktion darin besteht, sich elastisch zu verformen. Unter Belastung geben sie nach und nehmen Kraft auf, die sie bei Entspannung wieder abgeben und in ihre ursprüngliche Form zurückkehren lässt. Insofern diese Funktion einwandfrei auf Dauer wirken soll, ist die Frage der Lebensdauer und Ermüdung einer technischen Feder von großem Interesse für jeden Anwender. Ein Blick … mehr lesen

Torsionsfedern – weitverbreitet und hoch effizient

Torsionsfedern

Die wohl bekannteste Verwendung einer Torsionsfeder ist der Torsionsstab, eine Drehstabfeder, die von Ferdinand Porsche erfunden und von ihm 1931 patentiert wurde. Seitdem wird der Torsionsstab vor allem auch im Automobilbau als kostengünstiges Federelement eingesetzt. Über diese Verwendungsart hinaus sind Torsionsfedern auch im Industrie- und Anlagenbau zu finden und leisten ihren zuverlässigen Dienst millionenfach bei Garagentoren. Ein Blick auf einen … mehr lesen

Federnberechnung

Federnberechnung

Um technische Federn, die in nahezu allen technischen Anwendungen zu finden sind, mit nachhaltiger Funktionalität herzustellen, muss sehr genau gerechnet werden. Und die Federnberechnung ist nicht ganz ohne. Angefangen von der Federkennlinie über die Federkonstante bis zur Federarbeit ist eine Menge mathematisches und physikalisches Verständnis nötig. Je individueller und zweckspezifischer Bauform und Geometrie der technischen Feder ausfallen, desto höher ist … mehr lesen